Sony PVM 740

50,00 €/Tag
inkl. 19% MwSt.
netto:
42,02 €/Tag
19% MwSt.:
7,98 €/Tag
Sony PVM-740
Beschreibung
techn. Daten
Operator
Tipps
Der Bildschirm Sony PVM-740 ist ein kompakter, stabiler 7,4 Zoll Monitor mit einem OLED-Display (Organic Light-Emitting Diode). Mit seinen 960 x 540 Pixel ist er zwar nicht der schärfste aller Monitor, dafür ist es enorm wetterbeständig und hat viele professionelle Möglichkeiten der Bildkontrolle, die gerade im Broadcast-Bereich gerne gesehen sind.

Besonders sinnvoll ist der Sony PVM-740 OLED bei Liveproduktionen als Bild-Kontrolle zum Licht-Operator zu nützen, der seine Farben meist für Publikum und Aufzeichnung gleichermassen optimieren muss, aber auch so eine Vorstellung über die Gesichtsausleuchtung erhalten kann. Wer hier investiert, hat mehr Freude in der Postproduktion. Kurze Reaktionszeiten und eine schöne Darstellung der Bewegungsunschärfen zeigen auch schnelle Bewegungen (bis 60p) mit einem weichen Übergang. Auch die unverfälschte, satte Farbwiedergabe, der Super 10-Bit-Panel-Treiber und die ChromaTRU-Technologie machen das Broadcast-Leben leichter. Mit dem Übertragungsstandards (SMPTE-C, EBU und ITU-R BT.709) ist man ebenfalls bestens bedient.

Die Leistung wird auch durch Änderungen des Wetters oder der Klimazone kaum beeinflusst. Die Reaktionszeit bleibt trotz all dem auch bei niedrigen Temperaturen erhalten. Das macht ihn auch zur perfekten Lösung bei der Farbkorrektur im Ausseneinsatz. Einfach per HDMI oder SDI anschließen und loslegen.


Abmessungen (B x H x T) mit Ständer:
222,4 x 183,5 x 161,8 mm (mit Netzteil)
Abmessungen (B x H x T) ohne Ständer:
222,4 x 166 x 70 mm (ohne Netzteil)
Gewicht:
2,0 kg (2,6kg mit Netzteil)

Typ:
OLED-Panel

Auflösung:
960 x 540 Pixel (QHD)

Effektive Bildgröße (H x B) (Diagonal):
164 x 92 mm 188 mm

Seitenverhältnis:
16:9

Panel-Treiber:
RGB 10-Bit

Betrachtungswinkel:
85°/85°/85°/85° (Standard) (O/U/L/R Kontrast > 10:1)

Eingang:

Composite:
BNC, 1 x, 1,0 Vss ±3 dB, negative Sync.

SDI:
BNC (1 x)

HDMI:
HDMI (1 x)

Audio:
Stereo-Klinkenbuchse (1 x)
-5 d Bu, 47 Kilo-Ohm oder höher

Parallele Fernbedienung:
Modularer Anschluss 1 x 8-polig (zuweisbar)

Serielle Fernbedienung:
RJ-45-Modulanschluss (Ethernet), 1 x (10BASE-T/100BASE-TX)
DC-Eingang DC 12 V (Ausgangsimpedanz 0,05 Ohm oder niedriger)

Ausgang:

Composite:
BNC (1 x), Loop-Through, mit automatischem 75 Ω Abschluss

SDI:
BNC (1 x), Amplitude des Ausgangssignals: 800 mVss ±10 %,

Ausgangsimpedanz:
75 Ohm, unsymmetrisch

Audio-Monitorausgang:
Stereo-Miniklinke (3 x)

Eingebauter Lautsprecher:
0,5 W (Mono)

Kopfhörerausgang:
Stereo-Miniklinke (3 x)

Betriebsspannung:
AC 100 V bis 240 V, 50/60 Hz, 0,5 A bis 0,3 A, DC 12 V, 1,9 A

Leistungsaufnahme Max.:
ca. 27W

Betriebstemperatur:
0 °C bis 40 °C, Empfohlen: 20 °C bis 30 °C

Luftfeuchtigkeit bei Betrieb:
30 bis 85 % (keine Kondensation)

Temperatur (Lagerung/Transport):
-20 bis +60 °C

Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport):
0 bis 90 %

Druck bei Betrieb/Lagerung/Transport:
700 bis 1060 hPa

Katrin Walter
Hans Batz
Die schwarzen Bereiche von zum Beispiel Nachtaufnahmen werden lebensecht dargestellt und nicht einmal bei der Bearbeitung (Software) für Unterbelichtungen angehoben. Das macht ihn auch zur perfekten Lösung bei der Farbkorrektur. Einfach per HDMI anschließen und loslegen.