Cooke Zoom 20-100mm

100,00 €/Tag
inkl. 19% MwSt.
netto:
84,03 €/Tag
19% MwSt.:
15,97 €/Tag
Cooke Zoom PL 20-100mm
Beschreibung
Zubehör inkl.
techn. Daten
Operator
Tipps
Einsatz
Die Cooke Objektive sind weltweit bekannt für ihren ganz speziellen "Cooke Look". Gerade um die älteren Modelle wie das Cooke 20-100mm/T3,1 hat sich eine regelrechte Fangemeinschaft gebildet. Baujahr 1978 und trotzdem eine 4K-Optik. Das wird vielleicht einige überraschen, doch Kenner können hier nur schmunzeln. "Eine wunderschöne Kino-Optik" wird sie gern genannt und hat bereits viele Preise ermöglicht. Und gerade mit den neuen hochauflösenden Sensoren wird nun ein geniales Bild möglich. Einfach ausprobieren und selbst erfahren.

Trotz aller Leistung ist das Baby im Gegensatz zu den vergleichbar schlanken leichten Zeiss Zooms ein rechter Brummer und mit 5kg auch was für die Stärkung Oberarme. Wer auf grandiose Dynamik von 16 Blenden und Muskeltraining steht, liegt mit der Traum-Kombination F65 und Cooke Optik genau richtig. Zudem ist man mit einem Brennweiten-Bereich von 20-100mm und einer Naheinstell-Grenze von 32,5 cm bestens für beinahe alle Situationen am Set gewappnet. Lästige Pausen für das Ausprobieren der richtigen Brennweite sowie Fokus und Kompendium abbauen entfallen.

Tatsächlich ist dieses Prachtstück die Lieblings-Zoomoptik von Stanley Kubrick. "The Shinning" und "Eyes Wide Shut" sprechen wohl eine deutliche Sprache.

Beispiele gefällig:
https://vimeo.com/20471048
https://vimeo.com/149234904
Cooke 20-100mm/T3.1
Kompendium mit Rods
Objektiv-Stütze
Gewicht:
5 kg
7 kg mit Kompendium

Abmessungen:
37 x 15 cm

Naheinstell-Grenze:
32,5 cm
Markus Stoffel
Gerhard Friedrich
Katrin Walter
Markus Jantosch
Gerade für Haut ist diese Optik ein Traum, denn gerade hier stört die 4K-Schärfe besonders. Wer will schon die Poren zählen, wenn es um die Story geht. Also her mit der Red Epic.

Eine extrem heiße Kombination ist auch mit der Alpha 7S mit Shogun. Na dann mal Kino ohne zusätzliches Licht setzen wie bei "Barry Lyndon" (Kubrik). Was damals ein Wunderwerk der Techik war, ist heute für jeden möglich.

"Barry Lyndon" - Drehen mit Kerzen- und Mondlicht:
https://vimeo.com/27858337
Kino
TV
Broadcast
Konzert
Werbung
Kurzfilm
Portrait